Jan-Lukas Else

Gedanken eines IT-Experten

2022


Urlaubsvorfreude

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken

Nachdem ich gestern meinen letzten Arbeitstag im alten Job hatte, bin ich gerade in den Urlaubsvorbereitungen mit Koffer packen etc. Am Samstag geht es morgens über Halle und München nach Zagreb. Am Sonntag fahren wir dann mit dem Bus weiter nach Zadar. Ich hab mal im Internet gesucht, ob es Steckdosen im Zug von München nach Zagreb gibt – gibt es nicht –, da stoße ich auf diesen schönen Artikel, der den Kurszug “Mimara” beschreibt. Nach dem Lesen bin ich nun noch mehr voller Vorfreude! Es kommt ein bisschen Interrail-Feeling auf, wie passend, dass wir uns als Tickets auch Interrail-Pässe besorgt haben. Ich werde definitiv berichten, wie die Zugfahrt so war, aber erstmal muss ich meinen Koffer weiter packen…

Anschauen

Fearless Motivation

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

September 2017 war für mich keine leichte Zeit. Einerseits war ich gerade in mein duales Studium gestartet und war etwas unterfordert, denn vieles dort kannte ich schon. Andererseits war mein Vater gerade wieder ins Krankenhaus gekommen und neue Sorgen um ihn machten sich breit. Ich brauchte ein Ventil, um meinen Kopf freizubekommen und die Gedanken zu verarbeiten. Deswegen bin ich jeden morgen aufgestanden und noch vorm Frühstück, teils als es noch dunkel war, mehrere Kilometer gelaufen. Außerdem habe ich darüber gebloggt.

Anschauen

“Hohe Spritpreise, wenig Alternativen: Autofahrer am Land unter Druck”

Veröffentlicht am in 🔗 Links

Wenn ich solche Dokus sehe, dann denke ich mir, dass der Spritpreis ja gar nicht hoch genug sein kann. Der Junge der Familie fährt 500 Meter zur Arbeit mit dem Auto, weil er “gehfaul” ist. Der Vater nimmt für die 30 km zur Arbeit einen spritdurstigen Pickup, jammert aber über die Spritpreise. Und auch die Mutter fährt (selbst im Sommer) lieber die 5 Kilometer zur Arbeit mit dem Auto, weil sie sonst 20 statt 8 Minuten für den Weg bräuchte.

Anschauen

E-Bons und die Inflation

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken

Die Supermarktkette REWE bietet den Service, Kassenbons statt als Ausdruck per E-Mail zugeschickt zu bekommen. Ich habe dies seit einiger Zeit aktiviert und mittlerweile haben sich seit März schon einige E-Bons in meinem E-Mail-Archiv gesammelt. Gerade mit den steigenden Preisen und der Inflation wird es in ein paar Monaten spannend sein, mal die Preise von früher mit den dann aktuellen Preisen zu vergleichen.

Anschauen

“Abschalten, jetzt erst recht!”

Veröffentlicht am in 🔗 Links

Die Laufzeitverlängerung der letzten drei aktiven Atomkraftwerke in Deutschland ist derzeit in aller Munde. Mir persönlich macht das aber irgendwie ein unwohles Gefühl. Denn noch immer gibt es keine richtige Antwort auf die Endlagerfrage. Das Thema ist bei mir in der Region besonders präsent, Schacht Konrad ist gleich nebenan.

Anschauen

Verkehrswende in der Stadt: Wie geht es ohne Auto?

Veröffentlicht am in 🔗 Links

Hier ein kurzes Video vom SPIEGEL für die Mittagspause: “Verkehrswende in der Stadt: Wie geht es ohne Auto?”.

Anschauen

Mein Juli ‘22 im Rückblick

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

Ein Augenblick, schon ist der nächste Monat rum. Nach dem Juni ist es nun also der Juli. Zeit für einen kurzen Monatsrückblick.

Anschauen

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken

Lange habe ich es rausgezögert, irgendeine Art Sicht- oder Sonnenschutz an meinem Küchenfenster anzubringen. Nach 4 Monaten in der neuen Wohnung habe ich es nun aber endlich geschafft und ein Plissee ans Fenster geklebt. Mit der starken Sonne momentan, war das aber auch mehr als überfällig. 🌞

🖼️ Anschauen

Mein Juni ‘22 im Rückblick

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

Und nun ist auch der Juni und somit die Hälfte des Jahres um, wie schnell die Zeit doch vergeht, rasend! Zeit für einen kleinen Rückblick.

Anschauen

Mobilfunk in Argentinien

Veröffentlicht am in 🔗 Links

In letzter Zeit ist hier auf dem Blog ja immer mal wieder das Thema Mobilfunk im Gespräch. Gerade habe ich in meiner Pocket-Readinglist einen spannenden Artikel aus 2020 gefunden, der die Situation in Argentinien beschreibt. In Deutschland ist die Situation schon blöd, aber in Argentinien ist es noch schlimmer.

Anschauen

Weiter

Jan-Lukas Else