einGeek

Mehr als nur Internet und Programmieren

in 💭 Gedanken
Antwort auf: Ein Kommentar von Beko Pharm
Teilen  Abonnieren 

Das sehe ich komplett anders Jan-Lukas. Mag das Ziel noch so nobel sein:

Wo ein Trog ist, sammeln sich die Schweine

Ich weiß um die geschichtliche Bedeutung von Datenschutz und bin auch selbst eher dagegen Maßnahmen wie in Südkorea hier einzuführen. Nachdenken != Umdenken, Datenschutz ist und bleibt mir sehr wichtig und ich lehne Massenüberwachung strikt ab.

Bloß Situationen wie ich sie heute morgen wieder beim Bäcker erlebt habe, wo ich in einer Diskussion gehört habe “Ich trage keine Maske, ich glaube an diese ganze Sch**** nicht!”, lassen mich dann doch verzweifeln. Oder im Zug vor zwei Wochen, wo auch Leute ohne Maske saßen, sogar hustend. Wir würden wahrscheinlich nicht am Anfang einer zweiten Welle stehen, würden sich die Leute einfach an die Regeln halten, Maske (richtig - also über Mund **und** Nase) tragen, Abstand halten wenn’s nötig ist und Quarantäne-Anordnungen befolgen. Aber da die Leute sich von Verschwörungstheorien hinreißen lassen, sie die Gesundheit anderer Menschen einfach nicht juckt oder sie ihre Freiheit um jeden Preis ausleben wollen, haben wir den Schlamassel.

Ich weiß auch nicht was eine Lösung wäre, besonders in dieser Situation: (Einige) Politiker sind machtbesessen, (einige) Bürger drehen komplett durch, die Gesellschaft droht sich zu spalten. Und es ist nicht absehbar, ob es je einen Impfstoff geben wird.

7

Jan-Lukas Else
Interaktionen
Du kannst auch einen anonymen Kommentar erstellen.