einGeek

Mehr als nur Internet und Programmieren

Bloggen

Veröffentlicht am in ✍️ Posts
Aktualisiert am
Teilen 

Dies ist auch wieder so ein Artikel, den ich hauptsächlich schreibe, weil ich einfach Bock drauf hab. Einfach drauf los Tasten tippen und Wörter auf dem Bildschirm erscheinen lassen…

Dave Winer definiert unter “About” auf seiner Seite scripting.com den “Natural-born blogger”:

Einige Menschen wurden geboren, um Countrymusik zu spielen. Ich wurde geboren, um zu bloggen. Zu Beginn des Bloggens dachte ich, jeder würde ein Blogger sein. Ich habe mich geirrt. Die meisten Menschen haben nicht den Drang, ihre Meinung zu sagen. Wenn Sie also einen treffen, werden Sie es wissen - wenn er Leserbriefe schreibt oder wenn er sich als Student an die Tafel geflüchtet hat. Zu meiner Zeit gehörten wir zu den Leuten, die Untergrundzeitungen gründeten oder sich freiwillig für den Studentenradiosender an der Universität meldeten.

Gerade neulich habe ich meine Großmutter besucht und ein Artefakt meiner “Pre-Blogging”-Zeit (also bevor ich mit dem Bloggen im Internet angefangen habe) gefunden. Ein paar mit dem Computer erstellte Seiten mit dem Titel “Die Elsezeitung” (Else ist mein Familienname). 2011 war das und ich 12 Jahre alt und anscheinend schon recht gut bewandert in der Benutzung von Microsoft Office (Word und Publisher habe ich benutzt, wenn ich mich korrekt erinnere).

Aber das war nicht einmal der Anfang. Schon vorher, es dürfte in der 2., 3. oder 4. Klasse gewesen sein, habe ich schon angefangen “Zeitungen” zu basteln, in dem ich aus einer echten Zeitung relevante Artikel ausgeschnitten habe, zusammengestellt und durch eigene Texte erweitert habe.

Und genau das mach ich heute eigentlich auch noch. Wenn ich Gedanken habe, bei denen ich der Meinung bin, dass sie entweder auch andere Leute interessieren könnten, oder aber ich sie zumindest niedergeschrieben haben will, erstelle ich einen neuen Eintrag auf meinem Blog. Die meisten auf Englisch, aber auch einige (wie etwa diesen hier auf Deutsch). Und neben eigenen Gedanken teile ich auch des Öfteren Links zu anderen interessanten Seiten oder neuerdings auch Fotos (da ich Instagram nicht mehr benutze um Fotos zu teilen).

Wahrscheinlich habe ich, bzw. mache ich mir, mit meiner manchmal auch etwas impulsiven Art, mich und meine Meinung mitteilen zu müssen, nicht immer nur Freunde, aber hey, so bin ich und Ehrlichkeit ist mir sehr wichtig. Mein Blog ist meine Plattform. Wen es interessiert, der kann hier lesen, was mich bewegt und interessiert, wen es nicht interessiert, der kann das aber auch sehr einfach ignorieren. (Und mittlerweile nötige ich auch niemanden mehr, indem ich an alle Kontakte Nachrichten mit Links schicke. 😅)

Wie Dave Winer sagt, was für andere das Spielen von Country-Musik ist, ist für mich das Bloggen. Meine Passion.

Tags:

Jan-Lukas Else
Interactions
You can also create an anonymous comment.