einGeek

Mehr als nur Internet und Programmieren

Mein 21. Geburtstag

in Posts
Teilen  Abonnieren 

Kaum einer wird es mitbekommen haben, aber in dem Text neben dem Profilbild unter den Posts auf meinem Blog hat sich eine Zahl geändert. Aus einer 20 ist gestern eine 21 geworden. Korrekt, ich bin ein Jahr älter geworden.

Ich bin eigentlich nie ein großer Fan davon gewesen, meinen eigenen Geburtstag groß zu zelebrieren. Seitdem ich 15 bin (glaube ich jedenfalls), habe ich ihn auch nur noch im Kreis der Familie gefeiert. Es ist doch nur das Alter, welches um ein Jahr größer wird und je älter man wird, desto weniger Zeit hat man noch vor sich, umso mehr realisiert man, wie schnell die Zeit einem davon rennt.

Klar, bis 18 gab es mit fast jedem Geburtstag ein paar Rechte mehr, die man ausüben durfte. Da war es cool älter zu werden. Mit 16 durfte man Bier und Wein trinken, mit 18 war man volljährig und durfte auch ohne Begleitung Auto fahren und einiges mehr. Aber nach 18, also mit 19, 20 und jetzt auch 21 gibt es irgendwie keine großen Neuerungen mehr, sodass sich der Geburtstag in dieser Hinsicht “lohnen” würde. Abgesehen von den Geschenken natürlich (😂), wobei das auch wieder neue Probleme mit sich bringt, wenn man nicht weiß, was man sich denn Materielles wünschen kann. Die einzige Neuerung für mich ist dieses Jahr, dass ich nun nicht mehr mit nur 0 Promille Auto fahren darf, sondern mit bis zu 0,5, solange ich natürlich keinen Unfall baue.

Die letzten Jahre habe ich meine Geburtstage wie jeden anderen Tag auch verbracht, mit Studieren. Gestern auch, bloß dass nachmittags meine Freundin vorbeigekommen ist und wir dann doch noch ein bisschen gefeiert haben. Das war echt schön. Ich würde sogar behaupten es war das beste Geschenk, dass ich den Tag mit der Person verbringen konnte, die ich am meisten liebe. ❤️ Es war auch ziemlich süß von ihr, dass sie am Vortag extra lange aufgeblieben ist, um für mich in den Tag reinzufeiern, während ich früh ins Bett gegangen bin, da ich laufen und dementsprechend K.O. war.

Apropos süß, Geburtstage gehören wahrscheinlich zu den Tagen im Jahr, an denen man die meisten Kalorien zu sich führt. Kuchen, Kuchen, Kuchen. Da ich nicht damit gerechnet habe, nachmittags mit einer leckeren Erdbeertorte überrascht zu werden, habe ich vormittags selbst einen Schokoladenkuchen gebacken, was letztendlich dazu führte, dass seitdem fast alle Mahlzeiten aus Torte und Kuchen bestanden und auch noch für die nächsten Tage gesorgt ist.

Ich freue mich schon, das Geschenk meiner Freundin einzulösen. Von ihr habe ich, auf meinen Wunsch hin, unter anderem eine gemeinsame Fahrradtour geschenkt bekommen.

19 14 1

Jan-Lukas Else
Ähnlich
Interaktionen