Jan-Lukas Else

Gedanken eines IT-Experten

Spontan nach Bremen

Das 9-Euro-Ticket, auch wenn es ja eigentlich als Entlastung für ÖPNV-Pendler gedacht ist, bietet die Möglichkeit am Wochenende mal wieder einen Tagesausflug in eine andere Stadt zu machen, wie ich es als Student ein paarmal gemacht habe.

Heute Morgen habe ich im WhatsApp-Status eines Kollegen ein Foto eines 9-Euro-Tickets mit der Anmerkung „Nächster Halt Sylt“ gesehen und mir gedacht, ja, wieso eigentlich nicht mal diesen Sonntag, an dem ich noch keine Pläne habe, nutzen und irgendwohin fahren. In Hamburg war ich schonmal, nach Hannover brauch ich keinen Tagesausflug machen, was sind noch so für Städte in gut erreichbarer Nähe? Bremen! Da war ich schon lange nicht mehr…

Keine Stunde später saß ich im Bus zum Bahnhof und dann im Regionalzug erst nach Hannover und dann weiter nach Bremen.

Dort bin ich vom Bahnhof durch die Altstadt an den beliebtesten Sehenswürdigkeiten (u.a. den Stadtmusikanten) weiter zur Schlachte, der Weserpromenade, gelaufen und dort ein bisschen am Wasser lang.

Mittags habe ich dann auf dem Pannekoekschip einen herzhaften Pfannkuchen gespeist (und mir einen leichten Sonnenbrand zugezogen, weil ich vergessen hatte, mich rechtzeitig einzucremen 🤦‍♂️) und bin danach ins Überseemuseum am Bahnhof gegangen. Dort wird, aufgeteilt nach den Kontinenten, auf die Kultur und auch die Tierwelt der jeweiligen Länder eingegangen und im Hinblick auf die Kolonisation auch immer der Bogen zurück nach Bremen bzw. Deutschland und Europa gespannt. Sehr interessant!

Als meine Aufmerksamkeit aufgebraucht und ich etwas geplättet war, bin ich dann zurück nach Braunschweig gefahren. Während auf dem Hinweg die Züge zwar nicht leer, aber auch nicht übermäßig voll waren, war letzteres auf dem Rückweg leider der Fall. Klar, an einem Sonntagnachmittag bin ich wahrscheinlich nicht der Einzige, der auf die Idee kommt, mit dem Zug zu fahren. Aber hey, immerhin hat mich die Zugfahrt nur 9 Euro gekostet! (Eigentlich sogar 0 Euro, weil ich die 9 Euro schon vorher durch einige Busfahrten „verbraucht“ habe.)

Welches wird mein nächstes Ziel sein?

Tags: ,

Jan-Lukas Else
Interaktionen & Kommentare