einGeek

Mehr als nur Internet und Programmieren

Sommerurlaub '20

in ✍️ Posts
Übersetzungen: English
Teilen  Abonnieren 

Dieses Jahr habe ich einmal meinen Sommerurlaub nicht mit der Familie, sondern mit meiner Freundin verbracht (alleine in den Urlaub zu fahren fühlt sich irgendwie so erwachsen an… 😅). Zwei Wochen habe ich mit ihr an der Lübecker Bucht verbracht. Einmal abschalten vom Alltag und entspannen. 😌

Wir waren oft in der 22°C-warmen Ostsee schwimmen, spazieren, sind Fahrrad gefahren (und dabei vom Regen pitschnass geworden), haben uns Lübeck und Ratzeburg, Sandskulpturen, sowie den ältesten Leuchtturm Deutschlands (der steht in Travemünde und wurde das erste Mal bereits im Jahre 1539 erbaut) angeschaut, Fotos gemacht, viel Eis gegessen und, man mag es mir wahrscheinlich gar nicht glauben, aber tatsächlich auch Bücher gelesen. Zwei ganze Bücher habe ich in zwei Wochen fertig gelesen, Rekord seit Jahren bei mir (Rezensionen folgen).

Es war eine wirklich schöne Zeit. Selbst dass es kein WLAN und nur mega-langsamen Mobilfunk gab, ich nichts programmieren konnte und auch bis auf einen Post über meine Abwesenheit nichts gebloggt habe, habe ich überlebt (sehr gut sogar). Digital Detox würde man sowas wahrscheinlich nennen. Durch das tägliche Schauen der Tagesschau war es dennoch möglich über das aktuelle Weltgeschehen (und die leider wieder steigenden Corona-Fallzahlen) auf dem Laufenden zu bleiben.

Das Wetter war sehr angenehm. Anders als im Rest von Deutschland hielten sich die Temperaturen im Rahmen, da es ja an der See immer eher bisschen frischer ist. Auch gab es kaum Regen, außer an dem Tag, an dem wir Fahrrad gefahren sind.

Hier ein Foto einer Möwe, das ich aufgenommen habe:

Eine Möve

4

Jan-Lukas Else
Interaktionen
Du kannst auch einen anonymen Kommentar erstellen.