Jan-Lukas Else

Gedanken eines IT-Experten

Tags: Fahrrad


Critical Mass

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken

Heute bin ich eine Runde mit dem Rad durch die Stadt gefahren. Ganz zufällig hatten auch viele andere Leute genau dieselbe Idee am selben Ort. Also haben wir einen „geschlossenen Verband“ gebildet und durften so auf der Straße fahren (viel angenehmer als auf den schlecht ausgebauten Radwegen!) und auch weiterfahren, wenn die Ampel schon wieder rot wurde.

Anschauen

Meine bevorzugte Lastenfahrrad-Alternative

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

Ich muss zugeben, ich habe noch nie ein Lastenrad ausprobiert. Aber irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass ein Lastenrad doch unpraktischer als meine Kombination aus Fahrrad und Anhänger sein muss.

Anschauen

Mein neuer Fahrradanhänger

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

Ich werde bald wahrscheinlich Auto-los sein, wenn das mit dem Verkauf denn alles so klappt, wie ich mir es vorstelle. Mein Ersatz für den Fall, dass ich wirklich einmal ein Auto brauche: Carsharing oder Mietwagen. Aber für manche Aktivitäten (etwa schwere Sachen einkaufen) braucht es vielleicht gar kein Auto.

🖼️ Anschauen

Pedelec-Fahren macht Spaß

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken

Die letzten Tage war ich kaum draußen. Das Wetter war meistens nicht so gut und auch hatte ich nach dem ganzen Tag Arbeit im Home Office (und dann auch noch Sachen wie Steuererklärung) nicht mehr so die große Motivation raus zu gehen. Heute Nachmittag hab ich mir deshalb mal mein mittlerweile sogar schon fast zwei Jahre altes Trekking-Pedelec geschnappt und eine große Runde durch die Umgebung gedreht. Frei Schnauze einfach da lang wo es mir gerade gefiel. 25 Kilometer sind es insgesamt geworden, eine Stunde lang war ich unterwegs.

🖼️ Anschauen

Neuland: Pendeln mit dem ÖPNV

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

Mir ist etwas blödes passiert. Vor knapp zwei Wochen habe ich mein Pedelec geschrottet. An dem Tag, als dies passiert ist, hätte ich gerade fast die ersten 1000 km mit dem Fahrrad geschafft, aber es war ein nebliger Freitagmorgen und ich bin ich in einer Kurve ausgerutscht, hingefallen und ein, zwei Meter über die Straße gerutscht. Außer einer Beule am Bein, die mittlerweile auch wieder weg ist, bin ich heile geblieben, bloß das Rad leider nicht. Eine Menge Schrammen, ein verbogener Gepäckträger und ein aufgerissenen Sattel sind das eine, bloß ein Problem gibt es: Der Motor oder vielleicht auch die Kabel zum Motor haben einen Schaden abbekommen, sodass der Motor nun nicht mehr unterstützt. Das Reparieren wird dann wohl ein Projekt über den Winter.

Anschauen

Jan-Lukas Else