Windows

Die Unterstützung für Windows 7 endete gestern. Jetzt muss man für zukünftige Sicherheitspatches bezahlen. Deswegen wäre es ratsam, diese Betriebssystemversion nicht mehr zu verwenden und nach einer anderen Alternative zu suchen. Ein üblicher Vorschlag ist es, auf Linux umzusteigen und ich stimme zu, dass man das tun sollte, wenn man sich nicht auf irgendwelche Windows-exklusiven Programme angewiesen ist und es keine Alternativen zu diesen gibt. Es gibt aber auch Gründe, weiterhin Windows (aber bitte Version 10) zu verwenden.
Jan-Lukas Else
20-Jähriger Student, der über alles schreibt, was ihn interessiert.