Am 26. September ist Bundestagswahl. Geh bitte wählen, wähle aber nicht die CDU. Wieso? Hier ist die Erklärung.

einGeek

Mehr als nur Internet und Programmieren

XXXX-06


Mein Juni ‘21 im Rückblick

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

So, nun ist auch schon der Juni rum. Schon die Hälfte vom Jahr erreicht – krass. Also hier mein Rückblick der vergangenen 30 Tage und was mich sonst noch so bewegt:

Anschauen

Mückenstiche

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken

Vor fast genau vier Jahren rantete ich gegen Mücken:

Anschauen

impfterminübersicht.de

Veröffentlicht am in 🔗 Links

Sharing is Caring, oder wie sagt man? Eine Seite, die ich heute sharen will ist die Impftermin Übersicht. Mit der zugehörigen App gibt es Benachrichtigungen direkt aufs Mobiltelefon, wenn plötzlich an ausgewählten Impforten Termine verfügbar sind. Wäre doch schade, wenn Impfdosen weggeschmissen werden, weil Termine kurzfristig abgesagt wurden oder nicht wahrgenommen werden und sich niemand neues findet. Außerdem kann die Seite denen helfen, die zeitlich und örtlich flexibel sind und sich gerne möglichst zügig einen Termin wünschen.

Anschauen

🌡️📈🌞

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken
Aktualisiert am

Der Sommer scheint jetzt richtig los zu gehen. Wieder Temperaturen über 30 Grad Celsius und nachts an manchen Tagen nicht weniger als 20. Wer nach dem kalten Winter dachte, dass das mit der Klimakrise ja nicht so schlimm sei, der erinnert sich jetzt vielleicht wieder, dass Wetter nicht gleich Klima ist und die letzten Jahre immer wieder Temperaturrekorde aufgestellt wurden.

Anschauen

BahnFly

Veröffentlicht am in 🔗 Links

Es ist ja schon bemerkenswert, was plötzlich für ein Shitstorm tobt, nur weil doch eigentlich zwei legitime Vorschläge zum Klimaschutz gemacht werden: Inlandsflüge erschweren und Sprit verteuern.

Anschauen

Home Office

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken

Heute war mein erster richtiger “Home Office”-Tag. Ich habe zwar vorher schon “Home Studying” gemacht, aber irgendwie ist es doch nochmal was anderes, ob man einfach nur so Aufgaben zu erledigen hat und sich die Zeit komplett frei einteilen kann oder darauf achten muss, sich an die 8 Stunden zu halten und dabei natürlich auch nicht abzuschweifen und plötzlich private Dinge zu machen. Aber ich muss sagen, es hat erstaunlich gut geklappt. Eine Menge telefoniert, Sachen eingerichtet und die Zeit ging schnell rum. Vorteile am Home Office: Man kann fast direkt vom Bett an den Schreibtisch. Kein Weg zur Arbeit, egal wie man aussieht (außer natürlich bei Videokonferenzen) und das Mittagessen muss nicht beim Supermarkt besorgt werden. Die Vorteile gab es zwar beim Home Studying auch schon, aber zwischen Hochschule und Arbeit ist dann irgendwie doch nochmal ein Unterschied. Beim Studieren war es normaler einfach mehr von zu Hause aus zu machen, weil man ja eh vieles schon selbst allein am Schreibtisch daheim gemacht hat. Auf einige weitere Monate Home Office.

Anschauen

Umziehen ohne umzuziehen

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

Ich bin in meinem Leben nur ein einziges Mal richtig umgezogen. Und zwar als kleines Baby. Allerdings kann ich mich daran nicht mehr erinnern. Einmal bin ich innerhalb der Wohnung von einem Zimmer in ein anderes gezogen als meine Schwester geboren war. Nun ziehe ich wieder zurück in mein altes (neues) Zimmer.

Anschauen

Diesen Text hat kein Roboter geschrieben

Veröffentlicht am in 🔗 Links

Aktuell gibt es eine Diskussion darüber, ob künstliche Intelligenz menschliche Journalistinnen und Journalisten ersetzen kann, weil Microsoft statt Medien-Agenturen zu beauftragen nun eine KI zum Kuratieren von Nachrichten für ihr Portal MSN verwendet. Ich glaube ja, dass KI heutzutage viel zu überschätzt wird und noch längst nicht auf dem Level ist, von dem manche Menschen ausgehen.

Anschauen

Gekauft und Verkauft

Veröffentlicht am in 💭 Gedanken

Analog zu dem Bereich “Thoughts” auf dem englischen Teil meines Blogs, habe ich nun auch einen Bereich “Gedanken” eingerichtet, in dem ich eher kürzere Sachen veröffentlichen will (in der Hoffnung auch wieder mehr auf Deutsch zu schreiben und einGeek wieder ein bisschen mehr beleben…).

Anschauen

Genug trinken!

Veröffentlicht am in ✍️ Posts

Ich habe mir gestern für unter 3€ diesen Glaskrug für Wasser gekauft. Besonders jetzt bei höheren Temperaturen (die werden die nächsten Monate wahrscheinlich noch steigen) ist genug Flüssigkeit besonders wichtig. Nach nun etwas mehr als 24 Stunden, ein Großteil davon am Schreibtisch sitzend, kann ich nun ein erstes Fazit geben. Ich habe heute so viel getrunken wie wahrscheinlich schon lange nicht. 3 Mal habe ich den 1,2 Liter fassenden Krug aufgefüllt und nun, am Ende des Tages, ist er fast leer. Also locker fast 3 Liter nur aus dem Krug getrunken. Hinzu kommt natürlich noch weiteres Trinken. Nachts etwa, wenn ich aufstehe um meine Blase zu entleeren, trinke ich etwas oder auch beim Essen. Die Empfehlung von 2 bis 3 Litern pro Tag sollte ich damit abgedeckt haben.

Anschauen

Weiter

Jan-Lukas Else